Post Reply 
 
Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neptune 6 Beta ISO kann nicht installiert werden
06-07-2019, 05:53 PM
Post: #11
RE: Neptune 6 Beta ISO kann nicht installiert werden
Hast du wirklich Luks ausgewählt bei der manuellen Partitionierung, oder hast du Ext4 und dann "Verschlüsselung" angetickt?
Visit this user's website Find all posts by this user
Quote this message in a reply
06-11-2019, 12:33 PM
Post: #12
RE: Neptune 6 Beta ISO kann nicht installiert werden
Nach mehreren Tests mit der aktuellen Neptune 6 Beta ISO kann ich das Problem nicht nachvollziehen. 3 Partitionen (2x ext4 [/ und /home] mit verschlüsselung angeklickt, sowie 1x linuxswap mit verschlüsselung angetickt).
Bootloader auf sda.

Klappt wie es soll.
Visit this user's website Find all posts by this user
Quote this message in a reply
06-12-2019, 08:40 PM
Post: #13
RE: Neptune 6 Beta ISO kann nicht installiert werden
Ich habe den Installer entsprechend dem angeführten Disklayout verwendet, genauso wie unter dem aktuellen Debian-KDE-Live-ISO (ist ja der gleiche Installer):

Immer das gleiche Schema (bis alle Partitionen angelegt sind): neue Partition anlegen, Installer-Eingabemaske ausfüllen:(ext4 (linuxswap), verschlüsseln einen Haken setzen, Passphrase eingeben, Mountpunkt angeben(außer swap). Dann OK. Das Ergebnis war wie ich es Dir angegeben habe.

Nur bei Debian 10 absolut keine Probleme, mit dem gleichen Ansinnen.
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
06-13-2019, 10:24 AM
Post: #14
RE: Neptune 6 Beta ISO kann nicht installiert werden
Dann brauche ich wirklich die Logs, da sich der Fehler hier nicht reproduzieren lässt.
Visit this user's website Find all posts by this user
Quote this message in a reply
06-13-2019, 11:51 AM (This post was last modified: 06-13-2019 12:13 PM by heliosstyx.)
Post: #15
RE: Neptune 6 Beta ISO kann nicht installiert werden
Eine Kleinigkeit noch, meine Notebooks besitzen zwei Harddisks und ich lege Linux immer auf die zweite Festplatte(sdb..), denn bootloader immer auf sda (BIOS System). Es handelt sich um ein Dual-Boot System mit Windows 10 (sda..)

Mir ist nur aufgefallen, dass Dein Installer im Übersichtsbildschirm der manuellen Partitionierung oft nicht das Richtige anzeigt (Debian 10 zeigt in jedem Fall LUKS für alle 3 Partitionen, was ja richtig ist. Dein Installer zeigt scheinbar zufällig einmal LUKS dann wieder ext4, wenn man das dann abschließt, kommt es zum Absturz des Installers). Das Problem liegt an einem fehlerhaften Device-mapping des Installers, was als Fehlermeldung auch angezeigt wird( no such device... in GRUB2), woher es kommt bleibt offen.

Ist Dein Test ISO vom 6.4.2019, das ich heruntergeladen habe?

Nachdem ich an keine Logs komme, müssen wir das nun aufgeben. Mehr kann ich mehr tun. Danke jedenfalls. Smile
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
06-13-2019, 12:14 PM
Post: #16
RE: Neptune 6 Beta ISO kann nicht installiert werden
Ah ok. Ja das muss ich nochmal prüfen. Was passiert wenn der Bootloader nicht auf /dev/sdb landet, sondern /dev/sda. Möglicherweise gibt es da das Problem.
Ist es denn ein GPT oder MBR Partitionsschema, dass du da verwendest. Das spielt ja unter diesen Umständen auch eine Rolle.
Visit this user's website Find all posts by this user
Quote this message in a reply
06-13-2019, 12:17 PM
Post: #17
RE: Neptune 6 Beta ISO kann nicht installiert werden
(06-13-2019 12:14 PM)leszek Wrote:  Ah ok. Ja das muss ich nochmal prüfen. Was passiert wenn der Bootloader nicht auf /dev/sdb landet, sondern /dev/sda. Möglicherweise gibt es da das Problem.
Ist es denn ein GPT oder MBR Partitionsschema, dass du da verwendest. Das spielt ja unter diesen Umständen auch eine Rolle.

Es ist ein MBR Schema, keine GPT Formatierung, meine Rechner beherrschen gerade noch nicht UEFI. Die beiden eingebauten Festplatten meiner Notebooks sind jeweils 750 GB groß. Ich hoffe, das hilft.
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
Post Reply 


Forum Jump:


User(s) browsing this thread: 1 Guest(s)