Post Reply 
 
Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorstellung Neptune44 auf Prolinux
07-25-2015, 03:39 PM
Post: #1
Vorstellung Neptune44 auf Prolinux
http://www.pro-linux.de/news/1/22546/nep...licht.html
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
07-28-2015, 12:37 PM
Post: #2
RE: Vorstellung Neptune44 auf Prolinux
(07-25-2015 03:39 PM)rolan Wrote:  http://www.pro-linux.de/news/1/22546/nep...licht.html
Nicht nur hier, aber ziemlich ausführlich vorgestellt, wenn auch viel Text nur abgeschrieben.

Allerdings ist die Zahl der Neuerungen bzw. Updates von 4.4 beeindruckend groß. Während hier im Forum u.a. die Frage diskutiert wurde, ob sich ein update mit einer wheezy-Basis noch lohnt, wurde von den Devs intensive Arbeit geleistet, die zeigt, dass Neptune nicht nur Debian/KDE mit anderem Farbdesign ist, sondern viele Alleinstellungsmerkmale hat.
Einige features habe ich noch nicht genutzt, manche muss ich mir erst mal anschauen.

Gestern ist Neptune bei Distrowatch mal kurzfristig auf den 5. Rang gestiegen, das Interesse war groß mal rein zu klicken.
Immerhin besteht die Chance im Gesamtjahr 2015 in die Top 100 zu gelangen und sich damit zu etablieren.

Die Diskussion unter dem o.g. Artikel dreht sich gar nicht um Neptune, eher um die Hardware, den Netbooks. Ich kann Neptune als 64Bit-Version bei meinem Netbook auch nicht installieren.
Nun gut vielleicht will Neptune ja kein OS für ältere oder schwächere Geräte sein.

Interessant für die Zukunft wäre vllt eine (abgespeckte) Version für Tablett-PC, da gibt es kaum Auswahl, insbesondere mit ARM-Architektur. Außer dem Google-vorinstallierten Android gibt es nur glaube ich eine Ubuntu-Version.
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
07-28-2015, 01:28 PM
Post: #3
RE: Vorstellung Neptune44 auf Prolinux
.....und da anscheinend einer vom anderen abschreibt, ist der Zusatz "LTS" jetzt wohl verbindlich geworden.
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
Post Reply 


Forum Jump:


User(s) browsing this thread: 1 Guest(s)