Post Reply 
 
Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aktiv mithelfen
08-10-2010, 04:45 PM
Post: #1
Aktiv mithelfen
Hallo Leute,

ich bin auf Euer Projekt durch Ubuntuusers aufmerksam geworden und würde Euch gerne aktiv unterstützen!
Ich heiße Sven, bin 21 Jahre alt und verweile mein Leben in NRW -> Soest, nähe Dortmund.
Hauptsächlich wurde ich in anderen Projekten als Lokalisierer eingesetzt jedoch könnte ich auch mit meinen Perl kenntnissen behilflich sein.

Ob oder wie Ihr mich einsetzten wollt, bleibt Euch überlassen. Smile


Grüße Sven
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
08-10-2010, 05:58 PM (This post was last modified: 08-10-2010 05:59 PM by leszek.)
Post: #2
RE: Aktiv mithelfen
Schön wir freuen uns schon auf die Zusammenarbeit.

Da wir momentan mit der Entwicklung von ZevenOS-Neptune 1.9 soweit fertig sind ist nur noch Bugsuche und Bugfixing angesagt. Du könntest also jetzt schon kräftig testen und Bugs reporten. (einfach hier ins Forum unter Bugs).
Für spätere Versionen greifen wir dann evtl. auch bei der Entwicklungsphase auf deine Hilfe zurück Wink

Ach und Willkommen in der ZevenOS Community .
Visit this user's website Find all posts by this user
Quote this message in a reply
12-08-2010, 01:47 PM
Post: #3
RE: Aktiv mithelfen
Hallo

Ich habe euch über Wikipedia gefunden und bin begeistert das es doch noch eine andere Deutsche Distribution gibt nicht nur Suse ;-)

Würde auch gerne Aktive Helfen unter anderem besitze ich Kenntnisse
in der Python Programmierung.

LG Ralph
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
12-08-2010, 04:10 PM
Post: #4
RE: Aktiv mithelfen
Super das freut uns.
Wir suchen gerade Python bzw. PyGTK Entwickler, die uns helfen Programme wie People, YAVTD zu pflegen.
Auch wenn du Ideen hast für Verbesserungen oder neue Programideen würde uns das sehr freuen.
In der Planung ist momentan, für ZevenOS-Neptune, ein auf PyQT4 aufbauender Universal Live USB Stick Ersteller , der auch das Persistent Image erstellen kann für alle 3 Plattformen (Windows, MacOS und Linux). Zudem ist in der Planung ein Verwalter für "Persistent Images" der dann mehrere Image Dateien verwalten kann, so dass man z.B. von einer PC Konfiguration zur nächsten wechseln kann. In Planung heisst hier, die Grundidee steht bisher, aber es wurde noch nichts konkretes aufgestellt. Hier müsste also vor allen dingen Grundlagenplanungsarbeit erstmal gemacht werden und Informationen darüber eingeholt werden, wie das überhaupt umgesetzt werden soll. Das muss dann natürlich auch mit dem Live USB Stick Ersteller "Team" koordiniert werden.
Für ZevenOS 3.0 plane ich die in PyGTK geschriebene Deskbar so zu optimieren, dass das dynamische Menü einen Cache bekommt. Einige der Sourcen für Programme haben wir auf Launchpad gehostet (siehe Downloadseite) andere werden mit der jeweiligen Distro eben mitgeliefert und der Quellcode ist einsehbar.

Zur besseren Kontrolle und zum Code und Ideen austausch, wird es Ende des Jahres auch einen extra Foren Bereich geben, so dass ein Austausch besser möglich ist. Aber momentan ist alles wegen der Adventszeit chaotisch.
Visit this user's website Find all posts by this user
Quote this message in a reply
12-08-2010, 07:00 PM (This post was last modified: 12-08-2010 07:28 PM by Ralph77.)
Post: #5
RE: Aktiv mithelfen
Hallo

Also ich bin dabei, ich schaue mir die Codes die es gibt schon mal an. Du schreibst das die Grundideen schon stehen aber noch nichts umgesetzt wurde das hört sich gut an da ich mich da besser von anfang an Reindenken kann. Ein Extra Forenbereich kann ich da nur gut heißen. Kann ich denn schon was genaueres zu den Ideen erfahren?

LG Ralph
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
12-08-2010, 08:02 PM
Post: #6
RE: Aktiv mithelfen
Der Live USB Ersteller soll in etwas nach dem Vorbild des Fedora Live USB Creators gestaltet werden: http://en.wikipedia.org/wiki/Fedora_Live_USB_creator
Evtl. nehmen wir da auch schon code heraus.
Syslinux soll weiterhin als Bootloader für den USB Stick verwendet werden (irgendwie müssen wir das teil auch auf den mac zum laufen bekommen). Die Daten auf dem FAT32 formatierten Stick sollen erhalten bleiben und das DVD Iso auch weiterhin, wie bei der unetbootin variante, extrahiert werden und auf den usb stick gepackt werden. Das ISOLinux Menü der DVD ISO soll in ein syslinux Bootmenü umgewandelt werden. (das sollte ja, weil beide projekte auf einander basieren, einfach gehen) Danach muss halt nur noch das leere ext4 image auf den stick erstellt werden und formatiert werden. Wobei ich mir hier wegen performance gründen wünschen würde, dass das image temporär erstellt und formatiert wird und dann erst auf den stick kopiert wird.

Ganz konkret brauchen wir eine Lösung für den Mac, dass wir dort auch syslinux auf den USB Stick packen können. Dafür benötigen wir eine syslinux variante die auf dem mac läuft.

Das ist im Grunde genommen alles was bisher als Idee steht. Alles andere ist noch in der Schwebe und wird dann, wenn das neue Unterforum freigeschaltet wird sicherlich nochmal konkret aufgeschrieben mit der Planung sowie Mockups für die Programme.
Visit this user's website Find all posts by this user
Quote this message in a reply
Post Reply 


Forum Jump:


User(s) browsing this thread: 1 Guest(s)