Poll: Wie gefällt euch das neue Forum
This poll is closed.
Einfach genial 25.00% 2 25.00%
Super 75.00% 6 75.00%
Blöd 0% 0 0%
Total 8 vote(s) 100%
* You voted for this item. [Show Results]

Post Reply 
 
Thread Rating:
  • 1 Vote(s) - 5 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Willkommen im neuen Forum
11-29-2009, 05:54 PM
Post: #21
RE: Willkommen im neuen Forum
Hi
der Satz "Neptune ist schwierig zu bekommen" macht keinen Sinn, man kann die iso ohne weiteres herunterladen, siehe http://www.zevenos.de/download
Es ist eher "schwierig zu installieren".
Man sollte halt im Vorfeld sich zumindest eine Partition ab 5 GB erstellen und dann im Live-Modus vor dem Installieren nachsehen wie sie heißt.

Insgesamt besteht das Problem des "windows"-Nutzers darin, dass er (1) ein Gerät mit windows gekauft hat, (2) dass er darob zu wenige und viel zu riesige Partitionen auf der Platte hat. neu Partitionieren muss und Win auch noch erhalten will. Dies einzurichten macht halt zeitlich gesehen 80-95% der Arbeit aus.
Auf einem Computer ohne Win und 2 vorbereiteten Partitionen ist Z-Neptune deutlich schneller als ubuntu-zevenos Wink
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
12-04-2009, 04:01 AM (This post was last modified: 12-04-2009 04:13 AM by GravediggerXL.)
Post: #22
RE: Willkommen im neuen Forum
3 Hdd, 1mal 1TB mit 4 Partitionen, 1mal 500GB als Backup, 1mal 250GB mit 2 Partitionen ausschließlich für Linux und die diversen Derivate vorbehalten, also Reiser FS und Swap als Dateisysteme. Wink

Ich bin NICHT der klassische Windoof User, sonst würde ich hier nicht rumspielen!

Der Erfolg von Windoof beruht zu einem großen Teil auf fast intuitive Bedienbarkeit, während zumindest frühere Versionen der Linux-Derivate den Neu-User mit kryptischen Befehlen abschreckten. "Klick and Go" ist bei Windows das Zauberwort.

ZevenOS ist auf dem besten Weg. Und möge mir Keiner mit weniger Sicherheit durch einfachere Bedienbarkeit kommen, BITTE!

Und: Es sind 2 völlig verschiedene Schuhe, ob ein Windows oder Linux User behauptet "Das ist aber leicht zu bedienen!"

Wenn man eingefleischten Linux-Fans zuhört, wundert man sich nicht, daß der weltweite Erfolg bisher nur ein kleines Flämmchen war!

Hier hat Ubuntu angesetzt und ZevenOS ist für mich genau der richtige Weg!

Nachtrag: Ich kaufe keine "fertigen" Computer, ich baue sie.
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
07-24-2010, 03:31 PM
Post: #23
Smile RE: Willkommen im neuen Forum
Ich habe ZevenOS seit etwa 10 Tagen auf meinem Rechner - und bin begeistert!

Aber von vorne: Im Mai '09 habe ich mit Ubuntu angefangen (Dualboot mit XP); inzwischen bin ich beim Quadroboot angekommen (Ubuntu 10.04, PCLinuxOS 2010.1 Gnome, Mint 9).

Nachdem nun meine 73-jährige Mutter mit ihrem Vista-Laptop nach zweieinhalb Jahren immer unzufriedener wird, habe ich ihr vorgeschlagen, ihr ein Linux im Dualboot aufzuspielen; sie kann dann ja mal schauen.

Da ihr Rechner nicht unter "alte Hardware" fällt, aber auch nicht der leistungsstärkste ist (1 GB RAM, 120 GB HDD), dachte ich, Xfce wäre ja vllt nicht das Schlechteste. Vllt Xubuntu. Aber mal schauen....

ZevenOS reizte mich dann wegen der Multimediaunterstützung. Meine alte Dame hatte ja schon mal das ZDF derart genervt, bis die ihr für die Heute-Mediathek am Telefon die richtigen Programme eingerichtet haben... Big Grin

Und ein auf Ubuntu basierendes BS passt auch deshalb, weil's mit ubuntuusers.de ein fantastisches Wiki gibt. Die Gutste will schon ein funktionierendes BS am Laufen haben, aber auch selber mal was dran machen können (wann gibt's die ersten Seniorenkurse für ZevenOS?).

Tja, dann mal live angesehen, und sofort selbst begeistert (trotz noch fehlender Nvidia-Unterstützung!)! Klasse!! Übersichtlich, intuitiv bedienbar. Also Mint runter und Zeven rauf auf die Platte!

Karmic zickt etwas mit meiner Hardware (anders als Jaunty oder Lynx); kenn' ich schon. Anyway, ich bleib' erst mal dabei!

[url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Startrek/smilie_startrek_003.gif[/img][/url]
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
02-02-2011, 06:43 PM
Post: #24
RE: Willkommen im neuen Forum
Hallo, ich bin bei der Suche nach alternativen Desktops auf ZevenOS gestoßen. Ich bin 53 und kein Computerexperte, habe aber seit SuSE 5.1 Linux auf dem Rechner.

Ich halte ZevenOS für das "Beste Desktop-Linux", was ich bisher probiert habe. Es hält, was es verspricht. Keine toten links ... Und das Beste: Keine Texte wie " ... do not expect to configure sudo as easy as in Ubuntu ..."

Fünf Sterne für das Team.

P.S.: Im Forum bin ich auf die Neptune Edition gestoßen. Der Rox-Filer interessiert mich sehr. Bei meinen bisherigen Versuchen mit diesem Filer auf Debian Lenny und dem Rox-Desktop der antiX Distribution gab es immer Probleme mit der Sprachumgebung- aber so schnell war die Anzeige von /usr/bin noch nie auf meinem Desktop.
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
Post Reply 


Forum Jump:


User(s) browsing this thread: 1 Guest(s)