Post Reply 
 
Thread Rating:
  • 0 Votes - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Präsentation
07-04-2009, 05:26 PM (This post was last modified: 07-18-2009 12:41 PM by leszek.)
Post: #1
Video Präsentation
Ich habe mal eine kurze Präsentation von ZevenOS Projekt Neptune gemacht.
Meinungen , Vorschläge oder auch eigene kleine Videos zum Projekt Neptune wären cool Wink

http://www.youtube.com/view_play_list?p=...9841A544DF
Visit this user's website Find all posts by this user
Quote this message in a reply
07-05-2009, 10:19 AM
Post: #2
RE: Präsentation
Hallo
hab es mir angesehen gute Idee Smile
Nun meine Vorschläge: Wink

Der Anfang mit den kurzen und prägnanten Erläuterungen ist denke ich, ganz gut gelungen. Smile
Allerdings läuft es fast schon zu langsam ab. Texte sind ja kurz (würde aber auch keine längeren machen)

Das Vorführen des Desktops ist wohl eher spontan gekommen wenn man die Mausbewegungen sieht, da könnte man mit einer neuen Version "nach Drehbuch" das vielleicht informativer gestalten:

Zum Beispiel ein 1. Teil der dem unbedarften Anwender nacheinander einfach zeigt, dass die grundlegenden Anwendungen da sind und wie man sie auf dem Desktop bzw. in den Menüs startet und wie die exemplarisch gestarteten Anwendungen dann aussehen.

Ein 2. Teil könnte dann den den Linux-Usern, die selbst bereits die üblichen Standard-Desktopoberflächen (KDE, Gnome, XFCE usw. ..) kennen, zeigen, wo nun die angesprochenen Besonderheiten von Zevenos bzw. Zevenos-Neptune hinsichtlich "Beos-Feeling" liegen. Natürlich auch Zevenos-Eigenentwicklungen und Features wie Magi + Co.

Denke man kann auch schon ein paar Wallpaper exemplarisch zeigen, muss aber bedenken, dass die Motive wie Planeten, Galaxien, aufwändige (Phantasie-)-Landschaften usw. auch bei anderen Distries vorkommen. Interessant wäre vielleicht zu zeigen wie ein typisches 08/15 Theme in den häufig vorkommenden Farben in den Beos-Stil "umgeschaltet" wird.

Kurzum das was vorher in den Tafeln steht, im Desktop-Video zeigen.

Man muss auch bedenken, dass man Einzelheiten bei der Vorführung des Desktop-Videos nicht wirklich erkennen kann. Die relativ kleine Schrift am Orginal-Neptune ist bei mir (1400x900 gestochen scharf und daher lesbar, im Video natürlich nicht.
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
07-05-2009, 11:21 AM
Post: #3
RE: Präsentation
Spontan war im Video nichts. Es war geplant.

Die Schrift ist denke ich im Youtube HD gut lesbar auch die vom Desktop.
Visit this user's website Find all posts by this user
Quote this message in a reply
07-05-2009, 02:36 PM (This post was last modified: 07-05-2009 02:44 PM by Eppo.)
Post: #4
RE: Präsentation
Hi Leszek,
habe festgestellt, dass bei mir das irgendwie stummgeschaltet war oder zu leise, mit Ton d.h. Erläuterungen ist es schon anders, versteht man den Ablauf besser, stumm ist es irgendwie komisch... Wink

Was Youtube "HD" ist weiß ich nicht, tummle mich normal nicht bei Youtube. Aber drückt man HQ -Button ist es schon besser.
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
07-05-2009, 04:40 PM (This post was last modified: 07-05-2009 04:43 PM by rolan.)
Post: #5
RE: Präsentation
@Eppo
Zu Leszeks Ehrenrettung sei gesagt, das es natürlich mit Ton ist und er auch alles gut erklärt. Allerdings stimme ich dir zu, das "unbedarfte" Anwender, die über das Video stolpern, so ihre Verständnisprobleme bezüglich der verschiedenen Desktops haben werden.
Es wäre in der Tat besser, am Angfang auf die enthaltene Software einzugehen und dann die unterschiedlichen Desktops kurz zu erläutern.
Gestutzt habe ich bei Photoshop. Seit wann ist das denn drin?
Vermisst habe ich eine Beschreibung zu Debian, d.h. warum Debian anders ist als Opensuse z.B. und wo der Unterschied zu *Buntu ist.
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
07-05-2009, 06:20 PM
Post: #6
RE: Präsentation
Ich denke den unbedarften Nutzer würde es wenig interessieren was der Unterschied zu Debian, OpenSUSE usw. ist. Er will ein funktionierendes System.
Deshalb auch die Präsentation mit Photoshop. Es sollte nur gezeigt werden, dass auch wichtige Windows Software mit Hilfe von Wine zum laufen gebracht werden kann.
Allgemein habe ich in dem Video die Funktionen von ZevenOS zeigen wollen.
Da die Aufmerksamkeitsspanne für ein Video nach knapp 15 Minuten abnimmt, habe ich versucht, die mir wichtigsten Themen in das Video zu bringen. Kurz und knackig sollte erklärt werden, warum ZevenOS so interessant ist.
Visit this user's website Find all posts by this user
Quote this message in a reply
07-05-2009, 06:38 PM
Post: #7
RE: Präsentation
(07-05-2009 04:40 PM)rolan Wrote:  @Eppo
Zu Leszeks Ehrenrettung sei gesagt, das es natürlich mit Ton ist und er auch alles gut erklärt.
Leszek braucht keine "Ehrenrettung" war ja mein Fehler mit dem Ton. Blush
Quote:Allerdings stimme ich dir zu, das "unbedarfte" Anwender, die über das Video stolpern, so ihre Verständnisprobleme bezüglich der verschiedenen Desktops haben werden.
Da kann man einhaken, Leszek stellt seine Distrie Zevenos-Neptune eigentlich recht gut vor. Beim Anfänger kann man die Kenntnis der verschiedenen Desktops nicht voraussetzen, da zeigt man primär wie es geht und dass es nicht kompliziert ist, anderes zeigt das Zevenos-Spezifische was speziell die anderen Linuxnutzer interessiert.
Quote: Vermisst habe ich eine Beschreibung zu Debian, d.h. warum Debian anders ist als Opensuse z.B. und wo der Unterschied zu *Buntu ist.
Das habe ich hier nicht vermisst, das würde zu weit führen. Der Neuling soll zunächst in eine für Einsteiger geeignete Linux-Distrie eingeführt werden, (und interessiert sich vielleicht später mal für die Unterschiede der Distries), der erfahrene Linuxer weiß über Suse, Ubuntu etc Bescheid und will hier primär die Besonderheiten und Features von Zevenos-Neptune und Unterschiede zu anderen Debian-basierten Distries kennenlernen.
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
07-06-2009, 07:05 AM
Post: #8
RE: Präsentation
(07-05-2009 06:38 PM)Eppo Wrote:  Das habe ich hier nicht vermisst, das würde zu weit führen. Der Neuling soll zunächst in eine für Einsteiger geeignete Linux-Distrie eingeführt werden, (und interessiert sich vielleicht später mal für die Unterschiede der Distries), der erfahrene Linuxer weiß über Suse, Ubuntu etc Bescheid und will hier primär die Besonderheiten und Features von Zevenos-Neptune und Unterschiede zu anderen Debian-basierten Distries kennenlernen.

Sorry, aber damit meinte ich keine Seitenlange Erklärung, sondern kurz und knapp, warum die Community Debian als Basis für Neptune favorisiert hat.

Obwohl ich mir immer größere Sorgen mache, ob unsere Mini Community, das auf die Dauer durchhält.
Einen entscheidenen Durchbruch erhoffe ich nach der Präsentation. Wenn dann auch nix passiert, können wir das getrost in das Regal für: " Gute Idee, aber will keiner haben" ablegen.

Vielleicht sollte man doch eine Zusammenarbeit mit anderen versuchen, anstatt jeder seine eigene Suppe kocht. Advanced Linux z.B.
Die benutzen ebenfalls Lenny+live-helper+xfce. Allerdings fehlt denen noch die Live-cd Version. Leszek könnte sich da gut einbringen, mit seinem Wissen.

Schaun wir mal......
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
07-06-2009, 09:16 AM
Post: #9
RE: Präsentation
Die beiden youtube Videos sind der absolute Hammer. Sehr professionell gemacht und ich wuerde daran auch nichts mehr veraendern. Bei Bedarf kann man noch immer zusaetzliche Tutorial-Videos hinzufuegen, die nach Themen benannt sind.
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
Post Reply 


Forum Jump:


User(s) browsing this thread: